Die Sicherheit Ihrer persönlichen Daten ist uns sehr wichtig. Daher haben wir unsere Datenschutzerklärung entsprechend der neuen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) überarbeitet.
Weitere Informationen

Krav Maga Weinheim

Krav Maga ist einfach, schnell und für jedermann erlernbar


Krav Maga ist kein Kampfsport sondern ein effektives, realitätsnahes und kompromissloses Selbstverteidigungssystem


Montag

20.00
bis 21.30

Anfänger und
Fortgeschrittene


Dienstag

19.00
bis 20.30

Anfänger und
Fortgeschrittene


Mittwoch

19.00
bis 20.30

Anfänger und
Fortgeschrittene


Donnerstag

17.15
bis 18.45

Mädchen
ab 10 Jahren

19.00
bis 20.30

Anfänger und
Fortgeschrittene


Freitag

18.00
bis 19.30

Nur für
Fortgeschrittene

Training


Kommt vorbei, probiert es aus und habt Spass! Zum kostenlosen Probetraining seid ihr jederzeit wilkommen. Bitte bringt Hallenschuhe, Sportbekleidung und gute Laune mit!

Jugendtraining

Wichtig für Ihr Kind: Sicherheit im Alltag, Spass am Sport und Bewegung, Werte erlernen und leben, Umgang mit Mobbing, Erkennen und richtiges Handeln bei Gefahrensituationen.

Wir machen Kinder und Jugendliche fit, sicher und stark.

Der Schulalltag wird immer mehr durch Mobbing, unangenehme Situationen auf dem Schulhof für viele Jugendliche stressiger und schwerer zu bewältigen. Aggressive Verhaltensweisen nehmen dabei deutlich zu. Durch die sozialen Medien findet unter anderem Mobbing auf ganz neuen Wegen statt.

Unsere Jugendlichen lernen Mobbing zu erkennen und diesem zu begegnen, Verantwortung in einer Gruppe zu übernehmen und sich und andere vor Übergriffen zu schützen.

Wir bringen Jugendlichen bei, mit verbalen und körperlichen Auseinandersetzungen umzugehen.

Realitätsbezogenes Training hilft adäquat auf die jeweilige Situation zu reagieren. Wir unterscheiden dabei klar die schulische Situation von der außerschulischen.

Unsere Jugendlichen wissen wie sie handeln können und haben dadurch die Sicherheit, sich richtig zu wehren.

Durch gezielte Übungen und viel Spass beim Training stärken die Jugendlichen ihr Selbstbewußtsein, verbessern ihr Körpergefühl und ihre Koordination. Gleichzeitig wird durch das regelmäßige Training die Konzentrationsfähigkeit verbessert und die verbale Ausdrucksfähigkeit erweitert.

Zum kostenlosen
Probetraining ...

... seid Ihr jederzeit dienstags und donnerstags um 19.00 bis 20.30 Uhr willkommen.

Bitte bringt Hallenschuhe und Sportbekleidung mit.

Monatlicher
Beitrag

Mitgliedsbeitrag Erwachsene
55,00 Euro mtl. p. P.

Mitgliedsbeitrag Jugendlicher
40,00 Euro mtl. p. P.

Infos zur
Mitgliedschaft

Aufnahmegebühr beträgt 25,00 Euro p. P.

Vierteljährlich künbare Verträge.

Polizeiliches Führungszeugnis kann verlangt werden!

Die Trainer


50 Jahre Kampfsporterfahrung und praxiserprobte Techniken. Seit 50 Jahren ist Volker Scheithauer aktiver Kampfsportler. Ab dem Alter von 12 Jaren für Karate begeistert, kämpfte er im Kader der Nationalmannschaft und errang, ausgebildet von Sensei Ochi ...

Volker Scheithauer,
Krav Maga Instructor seit 1995

... den 2. Platz bei den internationalen Meisterschaften. Er legte in Korea unter Meister Moon seinen 1. Dan in Hap-Ki-Do ab. Als aktiver Polizeibeamter kam er bereits 1990 durch das israelische Militär zum Krav Maga, das er seitdem unterrichtet. Von Amnon Maor und Avi Bleier ausgebildet ist Volker Scheithauer einer der ersten Krav Maga Trainer in Deutschland.

Alle unterrichteten Techniken konnte er im Polizeidienst und als Selbstverteidungs- und Schießtrainer erproben und verfeinern. Rechtliche Aspekte hinsichtlich Notwehr werden ebenfalls im Training unterrichtet.

40 Jahre aktiver Polizeibeamter

früheres Mitglied des SEK Baden-Württemberg

ausgebildeter Personenschützer

Schieß- und Selbstverteidigungstrainer der Polizei

Referent für Selbstverteidigung bei Polizei, Zoll und Behörden

3 Dan Karate, 1 Dan Hap-ki-do

Über 10 Jahre Kampfsporterfahrung und mehr als 7 Jahre Lehrerfahrung. Seit 2010 ist Christina Scheithauer aktive Kampfsportlerin. Durch internationale berufliche Tätigkeiten konnte sie Erfahrungen in vielen Ländern sammeln. Ausgebildet von Volker Scheithauer und in Israel …

Christina v. Hauff-Scheithauer,
Krav Maga Instructor

… hat sie 2019 ihre Prüfung zum 1. Dan in Krav Maga und zum Instructor abgelegt. Die Instructorausbildung umfaßt bei der Krav Maga Schule Weinheim 1,5 Jahre Ausbildung in verschiedensten Fächern. Zwischenzeitlich unterrichtet sie mit Volker Scheithauer als Polizeiausbilderin Zoll, Polizei und Behörden.

Neben Erwachsenentrainings wird das Jugendtraining von ihr und ihrem Team von Co-Trainierinnen geleitet.

1. Dan Krav Maga

Krav Maga Instructor

In Israel in Krav Maga und Waffenhandhabung ausgebildet

Polizeiausbilderin

Krav Maga seit 2010

Krav Maga קרב מגע


Lernen, sich zu wehren – natürliche Reflexe nutzen – einfach, schnell und für jedermann erlernbar. Krav Maga ist kein Kampfsport sondern ein effektives, realitätsnahes und kompromissloses Selbstverteidigungssystem

Krav Maga (hebräisch für Kontaktkampf) wurde in den frühen Jahren des Staates Israel als militärisches Nahkampfsystem entwickelt. Bei seiner Entwicklung wurde großen Wert darauf gelegt ein System zu schaffen, welches unbeeinflußt durch äußerlichen Gegebenheiten (Kleidung, Witterung, Umgebung und Gelände) und für Jedermann, unabhängig von körperlichen Vorrausetzungen oder Vorkenntnissen, erlernbar ist. Die Zielsetzung besteht darin, über ein System zu verfügen, welches in Stresssituationen auch unter Verlust der Feinmotorik umsetzbar bleibt. Innerhalb der Israel Defence Force wird Krav Maga stetig angepasst und weiterentwickelt, und hat seinen Weg in den zivilen Sektor gefunden. Auch heute unterliegt Krav Maga einem stetigen Wandel. Krav Maga ist kein Kampfsport sondern ein effektives, realitätsnahes und kompromissloses Selbstverteidigungssystem.

Was ist
Krav Maga?

Israelisches Nahkampf-
system

Für jeden erlernbar,
unabhängig
von Statur und Fitness

Leicht zu erlernen

Unter Streß anwendbar

Für wen
Krav Maga?

Jeder, der sich schützen möchte

Jugendliche, Erwachsene,
Senioren,
Damen und Herren

Polizei, Militär und
Spezialeinheiten

Wann hilft
Krav Maga?

Zur Deeskalation

Zur Erkennung mög-
licherweise gefährlicher
Situationen

Bei Übergriffen und
Überfällen
richtig reagieren